Pokalturnier-Herbstpokal, Ausrichter TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.

26.09.2021 ganztägig
Ort: Sportzentrum TV 1875 Paderborn, Im Goldgrund 6a, 33100 Paderborn

Organisator:
Ausrichter TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V.

Uhrzeit, Startgruppen und Startklassen:   
12.00 Uhr Senioren II  D Standard
13.00 Uhr Senioren II  C Standard
14.00 Uhr Senioren II  B Standard
15.00 Uhr Senioren II  A Standard
16.00 Uhr Senioren II  S Standard

Nach Meldeschluss für die Turnierpaare am 21.09. 2021 werden die verbindlichen Uhrzeiten der Turniere auf dieser Homepage angegeben und aktualisiert.

Startgebühr für die Turnierpaare pro Paar: 5,00 Euro

Bisher planen wir, dass jedes gemeldete Turnierpaar nach vorheriger Anmeldung eine Begleitperson als Zuschauer mitbringen kann.
Aufgrund der Coronapandemie können wir sonstige weitere Zuschauer im Moment leider nicht zulassen.
Das finale Hygienekonzept wird nach Meldeschluss veröffentlicht.

Veranstaltung der Stadt Paderborn am 11. und 12.09. 2021

Der TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn ist bei der Veranstaltung Tanz OWL mit Contemporary dabei.

Infos finden sich unter www.paderborn.de/tanzowl.

Tickets sind erhältlich unter www.kultursommer-paderborn.de!!!

 

20.08. 2021 update

Liebe Trainer/-innen, liebe Mitglieder

u.a. Vorgaben werden wir für den Trainingsbetrieb im Sportzentrum, Im Goldgrund 6a Paderborn beachten. Wir bitten auch Euch und Sie, diese Vorgaben einzuhalten.

Für den Kreis Paderborn sind die u.a. Vorgaben ab einer Inzidenz von 35 zu beachten.

Ganz wichtig ist weiterhin, dass die allgemeinen Hygiene- und Infektionsschutzregeln eingehalten werden.

Bleibt gesund!

Vorstand TSC Blau Weiß

im TV 1875 Paderborn e.V.

Quelle: Homepage Tanzsportverband NRW, www.tnw.de

"Allgemeine Informationen

Die Ausbreitung des Coronavirus beeinflusst auch den organisierten Tanzsport in Nordrhein-Westfalen. Das Präsidium des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. (TNW) steht in intensiven Kontakt mit den übergeordneten Stellen, um seine Mitgliedsvereinen mit einer Vielzahl von Informationen der übergeordneten Stellen versorgen zu können und verweist auf die Informationen und Empfehlungen des Landessportbundes NRW (LSB NRW). Zu beachten sind auch die weiteren Maßnahmen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie.

Landesregierung NRW

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Coronaschutzverordnung vom 17. August 2021 veröffentlicht. Sie tritt am 20. August 2021 in Kraft und gilt bis vorerst zum 17. September 2021.

 

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  • Die bisher bekannten Inzidenzstufen entfallen und es gibt nur noch einen maßgeblichen Inzidenzwert: 35. Beim Übersteigen der 7-Tage-Inzidenz von 35 in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt gilt dort die „3G-Regel“. Wird der Wert auch im Landesdurchschnitt überschritten, gilt die „3G-Regel“ landesweit. 
  • Für den Sport in Innenräumen wird ab einer Inzidenz von 35 ein negativer Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden alt) benötigt. Vollständig Geimpfte und Genesene benötigen keinen Testnachweis.
  • Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Kinder bis zum Schuleintritt brauchen keinen Coronatest. Sie sind generell getesteten Personen gleichgestellt und unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

 

Erläuterungen zur „3G-Regel“

Getestet – Der Negativtestnachweis (z. B. sog. Bürgertest) ist zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument mitzuführen und den verantwortlichen Personen vorzulegen. Die Testvornahme darf höchstens 48 Stunden zurückliegen. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Kinder bis zum Schuleintritt brauchen keinen Coronatest. Sie sind generell getesteten Personen gleichgestellt und unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

Genesen – Genesene benötigen als Nachweis das Ergebnis eines positiven PCR-Tests (oder eines vergleichbaren Tests), der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Geimpft – Als Nachweis müssen Geimpfte den gelben Impfpass oder ein anderes Impfdokument über einen vollständigen Impfschutz vorlegen. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein.

 

 

Allgemeine Hygiene- und Infektionsschutzregeln

  • Kein Kontakt mit anderen bei typischen Symptomen einer Coronainfektion.
  • Möglichst 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen einhalten. 
  • Regelmäßiges gründliches Händewaschen, Niesen in die Armbeuge und Vermeidung von Körperkontakt zu fremden Personen.
  • Maskentragen bei Nichteinhaltung von Mindestabständen.

 

  

Weitere Informationen finden Sie in unseren Empfehlungen für Tanzsportvereine für den Sportbetrieb im Rahmen der Corona-Pandemie (PDF-Dokument, Stand: 18. August 2021).

Auszug aus der Coronaschutzverordnung vom 17. August 2021 (gültig ab 20. August 2021)

Externe Links zu Informationen der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

 

Landessportbund NRW

Der Landessportbund NRW hat in seinem Vereinsportal VIBSS Online die passenden Antworten auf häufig gestellte Fragen von Vereinen und Verbänden zusammengefasst.

Das TNW-Präsidium verweist eindeutig auf die Informationen des Landessportbundes NRW, der durch seinen intensiven Kontakt mit der Staatskanzlei mit Weitblick und rechtlichem Hintergrund Empfehlungen für die angeschlossenen Landesverbände und ihre Vereine veröffentlicht.

Externe Links zu Informationen des Landessportbundes NRW"

Wir suchen eine/einen Trainer/-in Standard/-Lateintanz, ab sofort!